Rückenschmerzen heilen: Körpertherapie


Home
Überblick
Ursachen
Körpervorgänge
Beschwerden
Heilen
Hexenschuss Hilfe
Vorbeugen
Selbsttest
Neu
Projekte
Impressum



Körpertherapien nehmen bei der Behandlung von Rückenschmerzen eine herausragende Stellung ein.

Hierbei gibt es sowohl aktive als auch passive Methoden der Körpertherapie.

Am besten nutzt man alle verfügbaren Körpertherapien in Kombination.

Gymnastik

Gymnastik ist wichtig zur Entspannung und Stärkung der Rückenmuskulatur und zur Dehnung der Muskeln.

Manche Fälle von Rückenschmerzen können alleine durch Gymnastik behoben werden.

Rückengymnastik ist auch ein wichtiger Bestandteil von Rückenschulen.

Gymnastik kann man regelmässig zuhause durchführen, beispielsweise auf einer Matte. Dadurch kann man den Rücken systematisch stärken und entkrampfen.

Bei akuten Verspannungen und Schmerzen ist es sinnvoll, wenn man ausserdem Übungen kennt, die man unauffällig im Büro, im Kino oder unterwegs durchführen kann. Dafür eignen sich vor allem isometrische Übungen, die man gar nicht als solche wahrnehmen kann, weil keine Bewegung stattfindet, sondern nur Anspannungen der Muskulatur.

Auch Yoga hat sich zur Linderung von Rückenschmerzen sehr bewährt.

Produkttipp:

Sport

Zur Stärkung des Rückens ist Sport sehr hilfreich.

Vor allem die sogenannten orthopädischen Sportarten werden empfohlen:

  • Schwimmen (vor allem Rückenschmerzen und Kraulen)
  • Radfahren
  • Wandern
  • Nordic Walking
  • Ski-Langlauf
Radfahren auf Rennrädern oder Reiten ist bei Bandscheibenvorfällen nicht geeignet.

Bei Bandscheibenvorfällen im Halswirbelbereich sollte man auch auf Brustschwimmen mit permanentem aus dem Wasser gehaltenen Kopf verzichten. Schwimmen mit ins Wasser tauchtem Gesicht beim Ausatmen ist in diesem Fall geeigneter, weil man dabei die Halswirbelsäule gerader halten kann.

Ruckartige Sportarten wie beispielsweise Tennis sind erst dann geeignet, wenn die Rückenmuskeln bereits gestärkt sind und der Rücken aktuell schmerzfrei ist. Auch ist es sehr wichtig, vorher Aufwärmübungen durchzuführen.

Massage

Zur passiven Entspannung der Rückenmuskulatur wird gerne und häufig Massage eingesetzt.

Durch Massage kann man verkrampfte Muskeln lockern.

Bei stark gereizten Nerven muss man aufpassen, dass die Massage nicht zu heftig ist, um die Nerven nicht noch mehr zu reizen.

Andere Körpertherapien

Viele Arten der Körpertherapie eignen sich zur unterstützenden Behandlung von Rückenschmerzen.

Je nach Art der Rückenschmerzen können diese Methoden mehr oder weniger gute Erfolge aufweisen.

Folgende Methoden sind bekannt und geeignet:

  • Cranio Sacral Therapie
  • Reiki
  • Shiatsu
  • Feldenkrais

Autogenes Training

Mit autogenem Training und anderen Entspannungstherapien lernt man, sich gezielt zu entspannen.

Man kann Kurse in autogenem Training belegen, um bewusste Entspannung zu lernen. Das hilft auch gegen vielerlei andere Beschwerden.

Home   -   Up