Ursachen für Rückenschmerzen: Bewegungsmangel


Home
Überblick
Ursachen
Körpervorgänge
Beschwerden
Heilen
Hexenschuss Hilfe
Vorbeugen
Selbsttest
Neu
Projekte
Impressum



Bewegungsmangel gehört wohl zu den häufigsten Ursachen für Rückenschmerzen, zumindest wenn man die Folgen des Bewegungsmangel berücksichtigt.

Zu wenig Bewegung hat nämlich viele Folgen, die ihrerseits zu Rückenschmerzen führen können.

Muskelschwäche

Starke Rückenmuskeln können der Wirbelsäule einen grossen Teil ihrer Last abnehmen. Dadurch kommt es dann zu geringerer Abnutzung der Wirbel und Bandscheiben.

Wenn man sich jedoch kaum bewegt, sind die Muskeln entlang der Wirbelsäule nur schwach ausgeprägt.

Die Wirbelsäule muss die ganze Last alleine tragen.

Mehr Anstrenung notwendig

Wenn man bei schwach ausgeprägten Muskeln etwas heben muss oder andere Anforderungen an den Rücken gestellt werden, fehlt einem die Kraft, um die Bewegung leicht auszuführen.

Es kommt zu übermässiger Verkrampfung und infolgedessen häufig zu Rückenschmerzen.

Übergewicht

Ein häufige Folge von wenig Bewegung ist Übergewicht, denn in den Industrieländern gibt es für die meisten ein üppiges Nahrungsmittel-Angebot.

Ein bewegungsarmer Körper braucht jedoch nicht viel Nahrung und so kommt es bei immer mehr Menschen, dass die überschüssigen Nährstoffe als Fett gespeichert werden.

Dieses zusätzliche Fett muss der Mensch mit sich herumtragen.

Dadurch wird auch die Wirbelsäule stärker belastet.

Eine häufige Folge sind Rückenschmerzen.

Home   -   Up